Was wir außerdem noch machen

Arrangieren der Songs und Instrumentalstücke

Wir schreiben uns wilde Mails hin und her, wenn wir einen Song oder einen Instrumentaltitel hören, der zu uns passt. Oft sind diese traditioneller Herkunft. Wenn wir uns dann geeinigt haben, dass dieses Stück zu uns passt fängt die ganze Arbeit an: Ein Arrangement entsteht mit der Überlegung, welche Instrumente wie und wann spielen. Das macht den Song interessant und abwechslungsreich. Wir schreiben grundsätzlich eine Partitur, von der wir Auszüge für die Einzelstimmen erstellen... und jetzt geht es erst wirklich los. Beim Durchspielen kommen oft die verrücktesten Ideen, die wir sofort festhalten und somit schneidern wir das Stück auf unser Instrumentarium zu.

Was sich hier so einfach liest ist oft ein Prozess mehrerer Wochen.

In der Planung für einige Konzerte mit dem Rossini-Quartett kam der Wunsch auf, den Titel "Scarborough fair" zu spielen.

Hier könnt Ihr den Anfang eines solchen Arrangements sehen, das inzwischen auf einen Umfang von ca. 20 Seiten angewachsen ist.

Dieser Song hat uns einige Proben beschäftigt und wird in der Praxis sicher noch manche Änderungen erfahren. 


Jana und ihr Faible für Momentaufnahmen

Wenn man mit Jana Spaziergänge in der Natur unternimmt, dann hat sie sicher eine ihrer Kameras dabei... und wenn ihr Blick plötzlich im Gespräch abweicht, dann kann man sicher sein, dass Ihre Gedanken bereits mit dem Festhalten eines bestimmten Momentes beschäftigt sind. 

So sind in den letzten Jahren Fotos entstanden, die sich durch Nähe zum Objekt und einer irren Sichtweise auszeichnen.

Nun hat Jana endlich eine eigene Webseite, auf der sie einige der

schönsten Momente präsentiert.

Schaut doch mal vorbei und erfreut euch an den traumhaften Fotos.   www.jana-naturfoto.de


Musikalische Aktivitäten

Einige Bandmitglieder haben noch andere musikalische Betätigungsfelder. So spielen Julia und Tommi auch in der Gruppe "Barossance" Alte Musik aus dem 15. und 16. Jhd.

Andreas bereist Workshops für Irish-Folk in ganz Deutschland, speziell die Treffen für die Uilleann Pipe. Ein kleines Video dazu könnt Ihr auf Facebook sehen.

Friedrich spielt in verschiedenen Orchestern. Tommi unterrichtet Gitarre, komponiert und leitet ein Gitarrenorchester.

Julia spielt in Kirchgemeinden, bei musikalischen Projekten und arrangiert auch Instrumentalstücke und Songs für unsere Besetzung. 

Hier gibt mehr über Barossance.

Foto: Sylvia Pudel - Konzert Barossance
Foto: Sylvia Pudel - Konzert Barossance
Foto: Sylvia Pudel
Foto: Sylvia Pudel

Benefizkonzert für die Fassadensanierung der Ambrosiuskirche MD

Am 19. Mai 2017 haben wir ein lange geplantes Benefizkonzert für die Fassadensanierung der Ambrosiuskirche in Magdeburg gespielt.

 

Besonders amüsant war die Versteigerung von zwei Tin - Whistles, die nun hoffentlich auch in die Hände von spielfreudigen Menschen kamen. In der Pause des Konzertes wurde über das Bauvorhaben in und an der Kirche informiert. 

Das gesamte Konzert brachte eine Summe von über 1000 € ein.

 

Wir danken allen Konzertbesuchern und hoffen, dass ihnen der Abend ebenso viel Spaß wie uns bereitet hat.


Orgelweihe in der Barleber Kirche

Im Januar 2017 haben wir ein Benefizkonzert für die Restaurierung der Reubke-Rühlmann-Orgel der Barleber Kirche St. Peter und Paul gespielt. Dieses Konzert fand in der beheizten Kirche in Ebendorf statt. Ebendorf gehört zur Einheitsgemeinde Barleben. Über 700 € konnten so der Restaurierung zufließen. Am 23. April fand die feierliche Orgelweihe statt und erfreut konnten wir nach über acht Jahren Stillstand den Klang bewundern. Einfühlsam und auch lautstark wird sie jetzt das Gemeindeleben und die Gottesdienste bereichern.


Unser neuer Flyer

Neben der musikalischen Verwirklichung denken wir auch darüber nach, wie wir unsere Veranstaltungen besser bewerben können.

Dazu hat uns Sylvia Pudel neben der Gestaltung der Internetseite auch einen Flyer nach unseren Wünschen entworfen.

Auf ihm findet Ihr den Refrain der schottischen Ballade "Red is the rose", die wir oft am Ende unseres Konzertes mit dem Publikum gemeinsam singen.

 

Deine Anregungen würden uns übrigens interessieren

Du kannst uns gern eine Mail schreiben.